Coronaschnelltest


Liebe Interessentinnen/ liebe Interessenten,

im Zuge der neuen Teststrategie der Bundesregierung soll den Bürgern die professionelle Antigen-Schnelltestung auf das Coronavirus (SARS-CoV2) angeboten werden, um Lockerungen der momentanen Infektionsschutzmaßnahmen zu ermöglichen – ohne dabei unüberlegt und leichtfertig zu handeln. Diese sinnvolle Möglichkeit möchten wir unterstützen und bieten Ihnen eine schnelle, unkomplizierte und kostenfreie Testmöglichkeit durch unsere Apotheke an.
Wichtige Informationen für die Durchführung des Tests:
1.    Bitte vereinbaren Sie einen Termin, um den organisatorischen Testablauf gewährleisten zu können. Benutzen Sie bitte hierfür folgenden Link und bringen Sie bitte den Fragebogen zur Selbsteinschätzung und die Einverständniserklärung ausgefüllt mit.
•    Online Hier Termin vereinharen
•    telefonisch unter 0931/2877011
•    vor Ort in der Apotheke

2.    Beachten Sie bitte, dass nur symptomfreie Personen getestet werden. Bringen Sie bitte daher den tagesaktuell ausgefüllten Fragebogen zur Selbsteinschätzung  einer Corona- Virus- Infektion mit. Vor der Testung werden wir sicherheitshalber vor Ort nochmals Ihre Körpertemperatur überprüfen.
Sollten Sie Symptome wie Husten, Atemnot, Fieber, beeinträchtigten Geruchs- und/oder Geschmackssinn aufweisen, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder Ihr zuständiges Gesundheitsamt unter 0931/8000828.

3.    Bitte bringen Sie neben Ihrem Personalausweis und dem Fragebogen auch die ausgefüllte Einverständniserklärung zur Durchführung des Corona-Tests mit.
Sollten Sie keine Möglichkeit haben, diese beiden Formulare auszudrucken, planen Sie bitte 5 Minuten zusätzlich ein.

4.    Bearbeitung eines negativen Testergebnisses:
Bei einem Antigen-Schnelltest handelt es sich um eine Momentaufnahme. Trotz großer Genauigkeit kann eine Infektion im Anfangsstadium oder einer sehr geringen Virusausscheidung nicht sicher ausgeschlossen werden. Bitte achten Sie trotz negativem Ergebnis weiterhin auf die Einhaltung der gängigen Hygieneregeln.

5.    Bearbeitung eines positiven Testergebnisses:
In diesem Falle sind Sie verpflichtet, sich umgehend in häusliche Quarantäne zu begeben und sofort Kontakt mit dem zuständigen Gesundheitsamt aufzunehmen (für Stadt und Landkreis Würzburg Tel. 0931/8000828 bzw. https://www.testzentrum-wuerzburg.de).

Da die Apotheken von Seiten des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege beauftragt wurden, ist der Test für alle Berechtigten kostenfrei. Wir stellen Ihnen selbstverständlich eine schriftliche Bescheinigung über das Testergebnis aus.

Das Team der Grombühl-Apotheke

Porträtfoto von Stefan Körner

Stefan Körner

Porträtfoto von Olga Matis

Olga Matis

Daniela Ohlicher - Bräunel

Christiane Motsch

Rosa Gerber

Sophia Gehring

Porträtfoto von Eva Fischer

Eva Fischer

Marika Birken

Birgit Bendel

Bianca Wilhelm
Alle Mitarbeiter anzeigen

News

Nahrungsergänzung im Blick: Niacin
Nahrungsergänzung im Blick: Niacin

Sinn oder Unsinn?

Egal ob Herz, Gehirn oder der Stoffwechsel: Ohne Niacin funktioniert es nicht. Doch müssen es deshalb gleich Nahrungsergänzungsmittel sein oder reicht die Aufnahme über Lebensmitteln aus?   mehr

Salmonellen aus der Tiefkühltruhe
Salmonellen aus der Tiefkühltruhe

Vorsicht Durchfall!

Dass sich Salmonellen besonders gerne in und auf Geflügel tummeln, wissen viele. Dass die Durchfallerreger auch das Tiefgefrieren überleben, ist weniger bekannt. Diese Tipps schützen vor einer Infektion.   mehr

Reiseimpfung für kleine Kinder
Reiseimpfung für kleine Kinder

Fernreise geplant?

Ob Gelbfieber oder Hepatitis, bei Fernreisen ist ein guter Impfschutz das A und O. Das gilt natürlich auch für Kleinkinder. Aktuelle Empfehlungen für Kinder unter 5 Jahren hat kürzlich das Robert Koch-Institut herausgegeben.   mehr

Erste Hilfe bei Babyschnupfen
Erste Hilfe bei Babyschnupfen

Durchatmen erleichtern

Meist kommt er im zweiten Lebenshalbjahr: der erste Babyschnupfen. Für den Säugling ist eine verstopfte Nase dabei eine echte Herausforderung. Die Atmung ist erschwert, Trinken und Schlafen sind kaum noch möglich.   mehr

Medikamente vor Hitze bewahren
Medikamente vor Hitze bewahren

Im Zweifelsfall Apotheker fragen

Hitze verändert die Wirkung einiger Medikamente. Damit noch nicht abgelaufene Medikamente auch im Sommer verwendet werden können, ist die richtige Lagerung wichtig.    mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Grombühl-Apotheke
Inhaber Stefan Körner
Telefon 0931/2 87 70 11
Fax 0931/2 87 70 12
E-Mail gromapo2@gmail.com